Traditionelle Eierlage am Ostersonntag- Der SV „Blau-Weiß“ Neuerburg 1921 veranstaltete am Ostersonntag bei kühlem aber weitgehend trockenem Wetter um 15.00 Uhr auf dem Marktplatz in Neuerburg seine traditionelle Eierlage. Den Staffellauf der Bambinis gewann die gemischte Handballmannschaft.

Den Jugendlauf gewannen Felicitas Lenz und Ronja Kolf vor Denise Kruchten und Sophie Mayer.  Der Seniorenlauf wurde in diesem Jahr umgestellt, beide Laufpartner haben sowohl die halbe Laufstrecke als auch die halbe Rafferstrecke zurücklegen müssen. Knapper Sieger in diesem Jahr war Christian Schienmann vor Stefan Dimmer, die beide dem Handballteam des SV Neuerburg angehören.

Musikalisch wurde die Eierlage vom Musikverein 1821 Neuerburg gestaltet.  Für den festlichen traditionellen Rahmen sorgte wie in jedem Jahr die Stadtgarde Neuerburg, die die Sportler  zum Start geleitete und mit Böllerschüssen die Läufe startete.

Besonderes Ereignis in diesem Jahr war die Anwesenheit von Klaus Schmillen, der vor 60 Jahren, 1958, als Raffer die Neuerburger Eierlage gewonnen hatte. Er wurde mit einer Urkunde des Vereins ausgezeichnet und nahm anschließend die diesjährige Siegerehrung vor.

Zum traditionellen Eieressen und zum Aufwärmen im Vereinslokal „Hotel zur Stadt Neuerburg“ fand sich in diesem Jahr eine große Zahl von Besuchern ein und genoss die Eierspeisen des Vereinswirtes.

Bilder von der Veranstaltung finden Sie hier.

Zum Seitenanfang