Der Winter hat Deutschland fest im Griff, und so ist es natürlich nicht verwunderlich, dass auch unser kleines Städtchen davon betroffen ist. Der Schneefall der letzten Tage führt nun so langsam auch hier dazu, dass die Bürger bald nicht mehr wissen, wohin mit der weißen Pracht - der heutige Sonntag brachte noch einmal ca. 10 cm Neuschnee und erhöhte die Schneedecke auf mindestens 45 cm.

Auch Autofahrer haben ihre Mühe: Die Hauptstraße ist zwar nicht schneefrei, jedoch noch einigermaßen zu befahren. Dafür haben sich auf den Nebenstraßen und Parkplätzen Schneemengen angesammelt, die das Fortkommen zu einem Akt besonderen Könnens werden lassen. Zu allem Überfluss hatten die Neuerburger dann auch noch mit einem 5-stündigen Stromausfall bis in die Abendstunden zu tun, was dem Ganzen die Krone aufsetzte.

Die nachstehenden Bilder vermitteln einen Eindruck von der derzeitigen Situation, die trotz einer gewissen Dramatik aber sicherlich auch ihren eigenen Reiz hat.

Text und Fotos: Martin Brunker










Top Anzeige


2018 SWR4Der Mitschnitt der Beiträge aus der SWR4-Sendung "Morgenläuten" ist online und kann hier angehört werden.


2017 buch neuerburgGeschichte der Stadt und Herrschaft Neuerburg
noch verfügbar


2017 anz karneval

Top Termine

27.01.2018 (20:11h - h)
Kappensitzung KV 3-6-9
Zum Seitenanfang