Pünktlich hat Petrus den Wunsch erfüllt
Und die Enztalstadt tief in Schnee gehüllt.

Durch festliches Licht – dank Gewerbeverein –
Lädt ganz Neuerburg zum Verweilen ein.

Hoher Besuch wurde heute im Vereinshaus des Eifelvereins 1888 e.V. erwartet: St. Nikolaus höchst persönlich in Begleitung des treuen Knecht Ruprecht gab dem Verein die Ehre. Weihnachtlicher Gesang stimmte die versammelten Mitglieder auf das Kommende ein. Nach einer Ansprache von St. Nikolaus gab's dann auch noch eine Bescherung. Bilder von dieser Veranstaltung finden Sie hier.

Text und Fotos: Martin Brunker

Pünktlich zum 1. Adventssonntag kann die in höchstem Maße sehenswerte Heimatkrippe von Norbert Klinkhammer in der Pfarrkirche St. Nikolaus wieder bestaunt werden. Derzeit fehlt einzig noch die "Heilige Familie" im Stall der Krippe. Ab Heiligabend ist aber auch dieses Detail vorhanden und ab 6. Januar werden dann auch die Hl. 3 Könige vorhanden sein.

Die Mitgliederversammlung 2010 des DRK-Ortsvereins Neuerburg fand  in den neuen Räumlichkeiten im neuen Rot-Kreuz-Zentrum statt. Der Vorsitzende Bürgermeister a. D. G. Keßler konnte zu dieser Veranstaltung  neben dem Vorstand alle aktiven Vereinsmitglieder und den Stadtbeigeordneten Willi Ahlert, Neuerburg, begrüßen.

In der Stadt Neuerburg wurde die Straßenreinigungspflicht durch die Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen in der Stadt Neuerburg vom 02. September 1977 auf die Eigentümer oder Besitzer derjenigen bebauten oder unbebauten Grundstücken übertragen, die durch eine öffentliche Straße erschlossen werden oder die an sie angrenzen. Die Reinigungspflicht umfasst die innerhalb der geschlossenen Ortslage gelegenen öffentlichen Straßen. Zu den öffentlichen Straßen gehören insbesondere:

An den diesjährigen Trauerfeierlich- keiten zum Volkstrauertag am Soldatenfriedhof und Ehrenmal der Stadt nahmen wieder viele Bürgerinnen und Bürger teil. Der Musikverein 1821 Neuerburg, Männergesangverein 1865 Neuerburg und der Kirchenchor "Cäcilia trugen mit ihren musikalischen Beiträgen zu einer angemessenen Stimmung bei. Auch Vorträge von Schülern der GRS+ Neuerburg und Herrn Eduard Majerus versetzten die Anwesenden in eine nachdenkliche Stimmung.

Die Bevölkerung der Stadt Neuerburg lade ich herzlichst zur Teilnahme an den Trauerfeierlichkeiten auf dem Ehrenfriedhof und am Ehrenmal der Stadt Neuerburg anlässlich des Volkstrauertages am 14. November 2010 ein. Über Ihre Teilnahme würde ich mich sehr freuen.

Auch in diesem Jahr nahmen, dank einer regenfreien Stunde, wieder viele Kinder und Eltern mit den "Kleinsten" an dem von der Freiwilligen Feuerwehr Neuerburg veranstalteten Lichterumzug teil und folgen St. Martin, hoch zu Ross, durch die lichtergeschmückten Straßen der Stadt. Musikalisch begleitet wurde der Martinszug wieder vom Musikverein 1821 Neuerburg.

In der Nelsanlage und dem Mühlenwald müssen Forstarbeiten zur Verkehrssicherheit durchgeführt werden. Das Totholz und der Windbruch durch die letzten Stürme muss beseitigt werden. Das Forstamt Neuerburg entfernt in der Zeit vom 15.11.2010 – 05.12.2010 das Tot- und Bruchholz. Aus diesem Anlass wird die Nelsanlage und der Mühlenwald für den Publikumsverkehr gesperrt.

Anna Kling, Stadtbürgermeisterin

Rund 300 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren aus den Verbandsgemeinden Neuerburg, Arzfeld, Irrel, Bitburg Land, der Stadt Bitburg sowie aus dem benachbarten Luxemburg haben zwischen Juni und Oktober 2010 am Zukunfts-Diplom der Verbandsgemeinde Neuerburg teilgenommen. Davon haben 97 Kinder in 83 angebotenen Veranstaltungen fleißig Stempel gesammelt und erhielten als Auszeichnung „das Zukunfts-Diplom“.

Zum Seitenanfang