Den Hexenverfolgungen im Europa der Neuzeit fielen etwa 60.000 Menschen zum Opfer. Unter den Hingerichteten befanden sich überwiegend Frauen, jedoch wurden auch Männer und Kinder getötet. Oft wurden die Verurteilten bei lebendigem Leibe auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Der 2014 erschienene Roman „Hexenliebe“ von Marita Spang gibt Anlass, die vielen Legenden, die sich um die historischen Stätten Neuerburgs ranken, im Hinblick auf das Thema „Hexenverfolgung im Neuerburger Land“ zu erforschen.

Die Veranstaltung hat zum Ziel, die historischen Umstände und Geschehnisse dieses tragischen Teils europäischer Geschichte zu durchleuchten. Dabei sollen stellvertretend die Schicksale einiger der namentlich bekannten Opfer im Neuerburger Land aufgearbeitet werden. Hierzu greift die Veranstaltung die überlieferten und belegten Hexenprozesse im Neuerburger Land zu Anfang des 17. Jahrhunderts auf.

Anhand dieser tragischen und grausamen Ereignisse gilt es, ein kollektives Gedächtnis an diese Vorgänge und Opfer zu formen. Das teilweise romantisierte Bild der Sagen und Legenden über die Hexen von Neuerburg soll um die Wirklichkeit bereichert werden. Auch sollen die Anti-Helden der damaligen Zeit nicht in Vergessenheit geraten.

Zu der Veranstaltung am 02.10.2015 auf der Jugendburg Neuerburg lädt die Stadt Neuerburg alle Interessierte herzlich ein.

  • Ab 18:30 Uhr: Einlass
  • 19:00 Uhr: Vortrag Herr Hartmut Hegeler: "Die Hexenprozesse - eines der dunkelsten Kapitel aus der Geschichte des christlichen Abendlandes"
  • 20:00 Uhr: Vortrag Frau Dr. Marita Spang-Fitzek zu den Hexenprozessen im Neuerburger Land und dem Kurfürstentum Trier mit Wanderung durch das nächtliche Neuerburg zu ausgewählten Schauplätzen des Romans "Hexenliebe" mit der Autorin Frau Dr. Spang-Fitzek.Geführt wird die Wanderung von Willi Hermes, der dabei interessante Fakten und Geschichten zum Ort Neuerburg erzählt. Den Abschluss bildet ein gemeinsamer Ausklang in der Burgkapelle der Burg Neuerburg.

Top Anzeige


2016 ms mueller bandDie Bilder von Müller's Musikanten beim Musikalischen Sommer sind online und können hier angeschaut werden.

Top Termine

30.07.2016 - 30.07.2016
EVEA Jugendkulturwoche Eurovision
31.07.2016 - 31.07.2016
Zalotefrießer-Fest
31.07.2016 (08:00h - 17:00h)
EVEA Jugendkulturwoche "Freizeit kreativ gestalten"
04.08.2016 (20:00h - h)
EVEA Konzert Synfonisches Blasorchester Eifel-Ardennen
05.08.2016 (19:30h - h)
FDH und Bums
08.08.2016 (14:00h - h)
Montagswanderung mit Willi

Terminkalender

Juli 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Zum Seitenanfang