seit über 8 Jahren durfte ich die Geschicke von Neuerburg als Ihre Stadtbürgermeisterin begleiten und konnte gemeinsam mit Ihnen viel für unsere schöne Stadt erreichen. Die vielen positiven Erlebnisse und Ergebnisse, die die Zeit mit sich brachte, erfüllen mich mit Stolz und Dankbarkeit.

Seit längerem habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wann ein guter Zeitpunkt für einen Wechsel in eine neue Aufgabe für mich wäre und wie ich die laufenden Projekte ordentlich übergeben könnte.

In Neuerburg ist trotz großer Schwierigkeiten viel geschehen in den letzten Jahren, um den Ort attraktiv zu halten – beispielsweise die Ansiedlung von Aldi und Rewe, die Erneuerung der Weiherstraße, die Baumaßnahme in der Kita oder der Bau des Sportplatzes, der bald fertiggestellt wird. Es sind aber insbesondere die zahlreichen Aktivitäten unserer Ehrenamtlichen aus den Vereinen, die unsere Stadt im Jahresverlauf durch einen regelrechten Veranstaltungsreigen bereichern. Dabei ist unsere Website, die ehrenamtlich von Martin Brunker gepflegt wird, zu einem lebendigen Aushängeschild für all diese Aktivitäten geworden. Ich wünsche mir sehr, dass all das ehrenamtliche Engagement in Neuerburg auch in Zukunft stark bleibt und die verdiente Wertschätzung erhält.

Wir haben in den letzten Jahren gemeinsam viele Dinge auf den Weg gebracht, die nun auf ihre Umsetzung warten. Zahlreiche Projekte wurden bereits im Detail vorbereitet und angestoßen – zum Beispiel das kommunale Gesundheitszentrum, der langfristige Erhalt unserer imposanten Burg Neuerburg als historische Stätte und Jugendburg oder auch die bevorstehende Städtebauförderung, die sicherlich maßgeblich zur Aufwertung und Neubelebung des Stadtkerns beitragen wird.

Zwischenzeitlich hat sich für mich eine neue berufliche Perspektive in meiner Heimatstadt München aufgetan, die ich gerne wahrnehmen möchte. Dies bedeutet, dass ich mein Amt im Oktober noch vor Ablauf meiner zweiten Amtszeit niederlegen werde. Die Entscheidung zu einem Wechsel ist mir nicht leichtgefallen, da mir das Wohl von Neuerburg mitsamt seinem Einzugsbereich sehr ans Herz gewachsen ist. Wir haben viel erreicht und es steht noch vieles an.

Es war mir ein großes Anliegen, dass die laufenden Projekte auch weiterhin mit der nötigen Stabilität begleitet werden und ich weiß die Leitung und Umsetzung bei unserem Ersten Beigeordneten Lothar Fallis in guten Händen. Er hat die Stadt Neuerburg seit langem intensiv und konstruktiv begleitet, ist mit den aktuellen Themen bestens vertraut und wird dafür sorgen, dass die angestoßenen Projekte erfolgreich umgesetzt werden. Bitte unterstützen Sie ihn besonders tatkräftig dabei, damit er seine gute Arbeit für unsere Stadt mit Engagement und Freude weiterführen kann.

Bedanken möchte ich mich bei allen Beigeordneten, den Ratsmitgliedern, den Ausschussmitgliedern, den Mitarbeitern der VG- und Kreisverwaltung, den städtischen Mitarbeitern, den Vorsitzenden und Aktiven der Neuerburger Vereine sowie allen Wegbegleitern der letzten Jahre.

Einen besonderen Dank möchte ich dem Personal sowie den Ortsbürgermeistern im Einzugsbereich der Kita Neuerburg aussprechen. Uns sind 8 Jahre der hervorragenden Zusammenarbeit gelungen, trotz größter Herausforderungen und Umbrüche. Ich hoffe, dass die Annäherung zwischen Stadt und Umland künftig auch ohne mein Zutun weitergedeiht. In Neuerburger Land schlummert noch viel Potenzial und viele Dinge können wir nur gemeinsam bewältigen.

Ein Abschied ist immer auch ein Neubeginn. In diesem Sinne möchte ich mich dankbar von Ihnen verabschieden und alles Gute für die Zukunft wüschen.

Ihre
Anna Kling, Stadtbürgermeisterin

 

Zum Seitenanfang