Der Eifelverein Neuerburg bietet am Donnerstag, 15.9.2022, eine „grenzenlose“ Radrundfahrt ins Dreiländereck nach Ouren an. Abfahrt mit PKW’s ist in Neuerburg, Marktplatz um 9.30 Uhr. Die Radtour startet am ehemaligen Bahnhof Pronsfeld um 10.00 Uhr.

So mancher Gast im historischen Neuerburg wird schon einmal gedacht haben „Wenn diese alten Steine doch erzählen könnten“... Für die Wanderer auf dem Neuer-Burg-Weg, der als mittelschwerer Premiumwanderweg auf rund 13 km rund um das historische Eifelstädtchen Neuerburg führt, wird dieser Ausspruch jetzt wahr.

Die Arbeiten zur Sanierung und Neugestaltung des Kinderspielplatzes im Stadtpark Neuerburg sind in umfangreichen Maßen angelaufen. Das durch Hochwasser belastete Erdreich wurde abgetragen und für die Gestellung der neuen Spielgeräte wird ein Planum erstellt.

Der Eifelverein Neuerburg lädt herzlich ein zur Montagswanderung am 22. August 2022. Um 14.00 Uhr Abfahrt Marktplatz Neuerburg zur Wanderung nach Bitburg-Steinebrück/Parkplatz.

Am Mittwoch, 24.08.2022, findet in Neuerburg ein Krammarkt statt. Der gesamte Marktplatzbereich kann am 24.08.2022 nicht zum Parken von Fahrzeugen benutzt werden.

Unter der fachkundigen Leitung von Albert Hecker haben David Zillien und der städtische Mitarbeiter Uwe Weimann den Treppenaufgang zwischen Hospitalgasse und Oberstrasse gereinigt, loses Fugenmaterial ausgeräumt, Stufen neu gesetzt und neu verfügt.

Mit dem Ziel, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im kulturellen Bereich zu stärken, treffen sich auch in diesem Sommer wieder junge, talentierte und engagierte Musikerinnen und Musiker zur interregionalen Jugendwoche für sinfonisches Blasorchester, initiiert und organisiert von der Europäischen Vereinigung für Eifel und Ardennen (EVEA).

Anfang Juli verabschiedete sich die Schulgemeinschaft des Staatlichen Eifel-Gymnasiums von ihrem zuverlässigen und engagierten Hausmeister Peter Schmitz, der nach 19 Dienstjahren nun seinen wohlverdienten Ruhestand antreten darf.

Am Mittwoch, den 20.7.22 ließen sich die Aktiven der Initiative weder durch die heißen Temperaturen, noch durch ein aufziehendes Gewitter von der Arbeit abhalten. Pünktlich um 9 Uhr ging es los. Rund um den Parkplatz des ehemaligen Krankenhauses wurde gemäht, Rosen beigeschnitten und Unkraut gejätet.

180 Kinder der Kita Neuerburg und der Grund- und Realschule Plus beteiligen sich mit ihren Lehrern an der Aktion "Bunt statt Braun". Sie setzten 1 Jahr nach der Flut ein Zeichen der Hoffnung und Solidarität. Vielen lieben Dank an euch Künstler!!!

Nach oben